Matchbericht Black Roses vs. UHC Tuggen-Reichenburg

Wir sind bereit, nach dem Unentschieden gegen Malans, den Start zu bestätigen gegen UHC Tuggen. Das erste gute Vorzeichen folgt mit dem ersten Tor für Tuggen „;-)“ Wir können darauf reagieren Roman, Dave und Mäts stellen innerhalb von 4 min auf 3:1. Dann nehmen wir eine Strafe (Team) wegen wiederholtem Stockschlag. Daran werden wir noch arbeiten müssen….beinahe überstehen wir die Strafe. Box-Play war gut, aber der Gegner konnt die Strafe ausnutzen. Doch de Dave het hüt uf alles e Anwort und stellt uf 4:2. No vor de Pause erhöht de Strimer uf 5:2. Mir hend de Gegner im Griff und lönd üs dasmol d’Butter nöd vom Brot neh. Das isch die einhellig Meinig i de Pause. Konzentriert gohts wiiter und dasmol treffed mir s’Goal Jan, Roman, nomol de Jan und im gliiche Iisatz vo de 2. Linie de Joel erhöhed uf 9:2. Alles innerhalb vo 5 min. Top wenn mir so us de Pause chönnd cho…denn mached Tugge noch es 3. Goal, aber üsere Müller het do druf e pompti Antwort und erzielt zur Freud vo sine Mitspieler s 10. Goal (Stängeli!) Gueti Arbet vo de ganze Mannschaft. Beidi Match sehr diszipliniert gschaffed. Guete Start die neui Saison… wiiter so.

2018-10-05T23:00:51+02:00

Leave A Comment